4D Workplace (Context Engine)

Kursnummer: 0340

Dauer: 1 Arbeitstag
Preis: 430,00 €/Tag pro Teilnehmer
Konditionen: mind. 4 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer
Termine: auf Anfrage


Zielgruppe:

DMU-Anwender

Lernziele:

Der Teilnehmer ist in der Lage mit Hilfe des 4D Workplace (Context Engine) Dokumentations-, Packaging und/oder Konstruktionssachverhalte in der baumusterübergreifenden vollen Varianz zu finden, darzustellen und zu analysieren.

Lerninhalte:

• Anwendung der Context Engine mit neuer Oberfläche im Zusammenhang der vollen Varianz

• Baumusterübergreifende Darstellung und Navigation in der Dokumentationsstruktur

• Interaktion mit NX und JT-Export

Wichtige Zusatzinformation:

Der Kurs hat nur die Anwendung der 4D Workplace (Context Engine) zum Thema. Hintergrundwissen zu Dokumentations-, Packaging- und Konstruktionsthemen werden nicht vermittelt.

Voraussetzungen:

• Kenntnis des Konzeptes der vollen Varianz und der Dokumentationsstruktur

• Grundwissen zu Codes und Baubarkeit

• Gültiger EMEA User und who is who user zum Einloggen in den Engineering Client

• Leserechte auf die 3D Modelle (Download Daten) (Dies kann über den Fachbereich freigeschaltet werden)

• Freischaltung des Users für 4D Workplace/Safira (Muss vor der Schulung erfolgt sein, dies kann über den Fachbereich freigeschaltet werden)

Kontaktieren
Sie uns

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Daimler Protics Training
Schulungsorganisation
Telefon: +49 7031 9068295
E-Mail: training-daimler-protics@daimler.comtraining-daimler-protics@daimler.com

Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht